Die Ära der Dinosaurier
Newsletter AbonierenWeltraumforschung.de - ForumLinks und DownloadsGästebuch lesenIhr Meinung zählt!

Die Dinosaurier

(Seite im Aufbau - Vorläufige Fassung)


ZurückZur der Hauptseite

Der Anfang der Zeit von ca. 15 Milliarden Jahren


Die Entstehung des Sonnensystems


Die Geschichte der Erdatmosphäre


Die Entwicklung der Kontinente


Die Entstehung des Lebens auf der Erde


Die Ära der Säugetiere


Die Vorgänger der menschlichen Rasse


Der moderne Mensch - Homo Sapiens


Die voraussichtliche Zukunft der Menschheit


Die Ära der Dinosaurier

Die Natur der Urerde machte viele Versuche der Kreation des Lebens. Den Einzellern folgten unzählige Arten von Mehrzellern. Als die Mehrzeller in der Gestallt der Amphibien das Meer verlassen haben entwickelten sich die Dinosaurier. Dies geschah vor ungefähr 360 Millionen Jahren. Die nächste Zeit bis zur Beginn der Trias vor 245 Millionen Jahren, verzweigte die Entwicklung der Amphibien in viel verschiedene Arten. Es entstanden die Vorfahren der Säuger, verschiedene Urfischarten, und die Riesen Echsen, die Dinos. Sie sollten die Herrschaft über die Erde übernehmen. Die Trias-Zeit brachte viele Dino-Arten hervor, unteranderen die bekannten Flugsaurier. Die folgende Jurassic Ära, die vor 208 Millionen Jahren begann, schuf höchstwahrscheinlich den Archeopterix. Diese Saureier waren eindeutig die ersten Vögel der Erde, die die uns bekannten Federn besassen. Die Jurassic-Ära entwickelte das Leben weiter. Das Baum des Lebens war in der folgenden Kreide-Zeit, die vor 144 Millionen Jahren begann, glücklicherweise genug geteilt, denn das Schicksal der Giganten sollte dem Ende nahen. Vor 65 Millionen Jahren, zur Beginn der Kreidezeit, nahmem die Giganten Abschied.





Home | Newsletter | Forum | Links | Gästebuch lesen | Ins Gästebuch eintragen | Impressum ]